Willkommen auf der Homepage des Urban Karate Dojo e.V.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und möchten Sie hier in aller Kürze über den Verein und seine aktuellen Aktivitäten informieren. 

Sollten Sie Fragen haben, nehmen Sie gerne persönlich Kontakt unter info@urban-karate.de zu uns auf.

Im Urban Karate Dojo wird im aktiven Betrieb traditionelles Goju-Ryu-Karate gelehrt. Goju-Ryu gilt als eine der vier großen japanischen Stilrichtungen neben dem Shito-Ryu, Shotokan und dem Wado-Ryu.

Chojun Miyagi

Der Name Goju-Ryu (harter und weicher Stil) bringt Chojun Miyagis in den verschiedensten Stilrichtungen gemachte Erfahrungen zum Ausdruck. Miyagi wollte eine Synthese aus harten und weichen Techniken schaffen. Vom Prinzip her bedeutet das, bezogen auf das Goju-Ryu Karate, einen Angriff hart zu führen, andererseits aber harten Angriffen weich auszuweichen, um dann eventuell wieder hart kontern zu können. (Quelle: Fachmagazin Karate 04.2002)

Verteidigungs-, Angriffs- und Ausweichbewegungen mit allen Teilen des Körpers, verbunden und mit Fuß- und Körperbewegungen (Tai Sabaki) in defensive und offensive Manöver, werden im unbewaffneten Kampf umgesetzt.

Nach den ersten erfolgreichen Jahren 2017 bis 2020 hat sich die Dojo-Leitung dazu entschlossen den Trainingsbetrieb im Urban Karate Dojo e.V. zunächst auszusetzen. Die Mitglieder des Urban Karate Dojo bilden sich aber weiterhin in regelmäßigen Abständen auf Lehrgängen des Deutschen Karate Verbands (DKV) weiter und nehmen an Turnieren und Veranstaltungen teil.

Des Weiteren sind die Mitglieder in der Karateabteilung – WildCat Dojo – des Männerturnverein 1877 Bad Kreuznach e.V. aktiv. Umgekehrt besteht seit Anfang 2020 auch für die Mitglieder des WildCat Dojo die Möglichkeit sich über eine Mitgliedschaft im Urban Karate Dojo e.V. bei den anspruchsvollen Lehrgängen des Deutschen Karate Verbands einzuschreiben und sich fortzubilden.